· 

Olympia ´72 - in Erinnerungen schwelgen

Zu den Olympischen Spielen 1972 sollte es zum allerersten Mal ein Olympia-Maskottchen geben: den Dackel WALDI.

Dass die Wahl auf einen Dackel fiel, hatte mehrere Gründe.

Unter anderem gilt der Dackel für Touristen aus aller Welt als der Inbegriff für Bayern:

Sein Stursinn, sein legendärer Dackelblick und Charme machen den Dackel als (bayerisches) Kulturgut einzigartig;

 

Neben Passau, Nürnberg, Ingolstadt, Augsburg und München war auch Regensburg Austragungsort der Vorrundenspiele im Fußball anlässlich der XX. Sommerspiele Olympia ´72 .

Und so ergibt sich eine wunderbare Kombination:

In Kooperation mit der Katharinenspitalstiftung präsentiert das Passauer Dackelmuseum erstmals ca. 400 authentische Exponate aus seiner weltgrößten Sammlung mit über 10.000 Ausstellungsstücken hier in Regensburg - im Spitalgarten, direkt vor unserer Haustüre.

 

Dieser Kunstcontainer kann von unseren rüstigen Seniorinnen und Senioren somit für die nächsten vier Wochen unmittelbar vor der Haustüre besichtigt werden - und für viele Erinnerungen sorgen!


Fotos: Spital